Geimheimnisvolle Spur - Teckblicker

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Geimheimnisvolle Spur

Infoseite

Wenn man von Beuren bzw. Tiefenbachtal nach Owen kommt, hat sich bestimmt so mancher über eine seltsame Spur die vom Bölle direkt auf den Teckberg führt gewundert.

 
 

Diese Spur ist noch aus der Zeit als der Teckberg eine Hochburg für Segelflieger war. Diese Schienentrasse wurde von der Fliegerortsgruppe  Kirchheim entworfen und vom Oberamt Kirchheim in den 30er Jahren genehmigt.
Die Rampe wurde dazu verwendet Segelflieger auf die Hochfläche des Teckbergs zu ziehen um sie dann mit Gummiseilen über den Teckwald hinaus zu katapultieren.

Direkt auf dem Parkplatz Bölle sieht man noch Reste des Fundaments dieser Startrampe.   

Die Spur führt in direkter Linie bis zu der Albhochfläche der Teck.  
Wo sie oben ankommt

 
 
 

Durch die besondere Thermik die es auch heute noch beim Teckberg gibt, ist der Berg damals wie heute ein lohnendes Ziel für Segelflieger.  

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü