Das englische Könighaus - Teckblicker

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Das englische Könighaus

Infoseite

Viele Besucher der Burg Teck sind erstaunt wenn sie auf der Ahnentafel die in der Mörike-Halle gleich beim Turmaufgang aushängt lesen, dass die Teck zum englischen Königshaus gehört.

 
 
 
 

Das ist folgendermaßen zu erklären.
1495 wurde Eberhart I. im Bart vom Kaiser Maximilian in den Herzogstand erhoben, nachdem es ihm im Dezember 1482 gelang die zwei Landesteile Württemberg-Urach und Württemberg-Stuttgart wiederzuvereinigen. Nachdem er auch noch die schwierige Aufgabe übernahm eine Landesordnung zu verfassen erhielt er als Dank und Anerkennung am 28.Mai 1498 im Alter von 50 Jahren den Titel
Herzog von Teck verliehen.
Al zu lange hatte er nicht den Erfolg und den Titel genießen können, er starb 6 Monate später am 25 Februar 1496  in Tübingen.

Nach über 370 Jahren wurde dem Urgroßvater von der englischen Königin Elizabeth II Franz von Teck 1871 der Titel Herzog von Teck durch den württembergischen König Karl verliehen.

Am 26.Mai 1867 kam,
Victoria Mary Augusta Louise Olga Pauline Claudine Agnes von Teck
im Kensington Palace zur Welt kam.
Durch ihre deutschen Vorfahren von denen sie immer wieder gerne sprach kam sie ab und zu auf einen Besuch nach Deutschland, bei diesen Gelegenheiten machte sie mindestens zwei mal einen Besuch auf der Burg Teck.
Als sie am 9.Juni 1829 zusammen mit ihren Eltern auf Teck war hat sie sich sogar im Gästebuch eingetragen.

Durch die Heirat von Mary von Teck und Georg V. im Juni 1893 kam dann der Titel an das Haus Sachsen-Coburg und Gotha der jedoch seit dem 1.Weltkrieg wegen der ungewollt deutschen Schreibweise den Namen Windsor trägt.

 
 
 
 
 
 

Lange Zeit gab es nur noch eine rechtmäßige Trägerin des Titels Herzogin von Teck, es ist die Englische Königin Elizabeth II. die den Titel jedoch nicht offiziell im Namen führt.

 
 
 

Durch die Geburt am 22.Juli 2013 von Prinz George Alexander Louis von Cambridge dem Sohn von Catherin Herzogin von Cambridge und Prinz William von Wales gibt es wieder einen männlichen Träger des Titels Herzog von Teck.

 
 
 

Es bleibt abzuwarten ob er wie Mary von Teck einmal die Burg Teck besuchen wird.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü